Scharfe Kurven, heiße Reifen – mit Idealtours zur Formel 1

Scharfe Kurven, heiße Reifen – mit Idealtours zur Formel 1

Wer kennt, und liebt ihn nicht den Geruch von heißem Gummi auf glänzendem Asphalt. Willkommen bei der Formel 1. Mit Idealtours geht es nach Monza. Für mich genau der richtige Ausflug. Ich liebe Autos und ich liebe schnelles Fahren. Besonders aber die Atmosphäre an der Strecke. Hier werden Kindheitsträume war. Einmal auf der Polposition stehen und Gas geben.

Faszination Formel 1

Die Formel 1 Weltmeisterschaft fasziniert schon seit der Saison 1950 jährlich die Menschen und da spreche ich nicht nur von den Männern. 
Man spricht hier übrigens auch von der Königsklasse des Automobilsports, da hier die höchsten technischen, fahrerischen, aber auch finanziellen Anforderungen an die Fahrer und Konstrukteure gestellt werden. Die 21 Einzelrennen werden anhand eines Punktesystems gewertet, wobei die Formel 1 Fahrer- und Konstrukteursweltmeisterschaft parallel ermittelt wird.

Stimmung an der Rennstrecke in Monza

Vorbereitung in Monza

Warum gerade zur Formel 1 nach Monza?

Monza ist die letzte Hochgeschwindigkeitsstrecke. 2005 stellte Kimi Räikkönen den bis heute ungebrochenen Geschwindigkeitsrekord von 370,1 km/h auf. Für diese Strecke wurde der „Low-Downforce-Setup“ entwickelt. Mit den extrem flachen Flügeln werden hier die höchsten Geschwindigkeiten der gesamtem Formel 1 Saison erreicht.

Monza: 06.09.-08.09.2019

Text: Doreen Schneemann