La Salette - Das Marienheiligtum

La Salette, ein kleiner Ort in den französischen Alpen, wurde durch ein wunderbares Ereignis bedeutsam und bekannt. Inmitten dieser Gebirgslandschaft erschien die Gottesmutter im Jahre 1846 zwei Hirtenkindern und es wurde eine Basilika errichtet. Seither haben Hunderttausende aus aller Welt diesen Gnaden- und Kraftort besucht.
  • herrliche Landschaften
  • Stadtführung Turin
  • Stadtführung Mailand inkl. Mailänder Dom

Beschreibung

Detailbeschreibung

1. Tag: Tirol - Rankweil - Einsiedeln - Flüeli

Anreise nach Rankweil, wo Sie in der Basilika gemeinsam ein Morgenlob feiern - über Einsiedeln, vorbei am wunderschönen Walensee, geht es vorbei an Luzern und weiter nach Sachseln - nach dem Zimmerbezug gehen Sie zur Ranft Klause,  wo der Schweizer Nationalheilige Nikolaus von der Flüe, genannt Bruder Klaus, wohnte - Messe - Abendessen im Hotel.

2. Tag: Brünigpass - Grenoble - La Salette

Fahrt über den Brünigpass nach Interlaken mit herrlichem Blick auf Eiger, Mönch und Jungfrau - vorbei an Bern - Vevey und Lausanne, durch das Weinbaugebiet entlang des Genfersees weiter nach Frankreich - über Grenoble führt die Reise nach Corps - Auffahrt zu dem 1.770 m hoch inmitten einer traumhaften Natur gelegenen Wallfahrtsort Notre Dame de La Salette - Sie übernachten direkt in der Klosteranlage, ein Ort der Stille und Meditation - ein tiefgreifendes Erlebnis.

3. Tag: La Salette

Ganzer Tag Aufenthalt in La Salette, Sie feiern eine heilige Messe mit Ihrem Priester, Zeit zur individuellen Gestaltung bzw. Gelegenheit an den Wallfahrtsfeierlichkeiten teilzunehmen.

4. Tag: La Salette - Briancon - Turin

Nach dem Frühstück verlassen Sie La Salette und fahren über Briancon (Aufenthalt) in die Hauptstadt des Piemonts - bei einer Stadtführung lernen Sie die Wahrzeichen Turins, Heimat des Hl. Johannes Bosco, kennen - Sie sehen die Mole Antonelliana, die Palazzi Reale und Madama sowie den Dom, wo das Grabtuch Christi aufbewahrt wird - bevor Sie Ihr Hotel beziehen feiern Sie noch eine gemeinsame Messe im Mutterhaus der Salesianer Don Boscos, der Maria Hilf Basilika.

5. Tag: Santuario Sacromonte - Lago Maggiore

Heute unternehmen Sie einen Ausflug zum Santuario Sacromonte in Varallo - da Ende des 15. Jahrhunderts die Reise in das Heilige Land wegen dem Krieg gegen die Türken sehr schwer war, schuf der mailändische Mönch Bernardo Caini sein eigenes neues Jerusalem, seinen „Heiligen Berg“ - über den Lago Maggiore (Kaffeepause) geht es wieder zurück ins Hotel, wo Sie bei einem gemütlichen Abendessen den Tag ausklingen lassen.

6. Tag: Mailand - Tirol

Am Morgen geht es noch nach Mailand, wo Sie bei einem geführten Rundgang durch die Altstadt eine unvergleichliche Vielfalt an berühmten Bauwerken und weltbekannten Sehenswürdigkeiten erkunden - das Highlight dieser Führung ist natürlich die Besichtigung des berühmten Mailänder Doms - Sie haben noch Zeit, um die Galerien auf eigene Faust zu erkunden, bevor Sie die Heimreise über den Brenner antreten.

Zimmertypen

  • Doppelzimmer
  • Einzelzimmer

Verpflegung

  • Verpflegung laut Leistungspaket

175 Jahre Erscheinungsfest:

Im Jahr 2021 wird in La Salette das 175 Jahre Erscheinungsfest gefeiert. Vor 175 Jahren am 19. September 1846 erschien den beiden Hirtenkindern Maximin Giraud, der damals elf Jahre alt war, und der fünfzehnjährigen Melanie Calvat auf der Bergalm hoch über dem Dorf La Salette bei Grenoble in den französischen Alpen Maria mit umfangreicher Botschaft.

Leistungen

  • Hausabholung in Nordtirol
  • Reise im Idealtours-Komfortbus 
  • 5x Übernachtung/Halbpension, davon
    1x im Hotel Paxmontana in Flüeli-Ranft
    2x in der Klosteranlage La Salette
    2x im Hotel Vercelli Palace in Vercelli
  • Messfeiern laut Reiseverlauf
  • Mittagessen La Salette am 3.Tag
  • Jause im Bus an Tag 1 & 4
  • Stadtführung Turin
  • Ausflüge laut Reiseverlauf
  • Stadtführung Mailand inkl. Besichtigung Mailänder Dom
  • Begleitung durch das Tiroler PilgerBlech
  • Idealtours-Busfahrer Martin Ladner
  • Idealtours-Reiseleiterin Maria-Luise Hölbling-Lechner
  • geistliche Reiseleitung durch Pfarrer Werner Seifert
Abreise: Richtzeit Innsbruck 06:00 Uhr
Rückreise: Richtzeit Innsbruck 19:15 Uhr 

Preise & Termine

Datum Monat Anreiseart Preis p.P. ab* Zimmertyp Verpflegungstyp
* bei den angezeigten Preisen sind bereits alle Aktionsrabatte abgezogen, zzgl. obligatorischem Serviceentgelt
Wunschtermin nicht verfügbar? Kontaktieren Sie uns!