Menorca

Wild zeigt sich der Norden mit bizarren Felsformationen, dazwischen immer wieder einsame Naturstrände. Lieblicher ist die Südküste mit verschlafenen Städtchen und lauschigen Buchten, oft nur zu Fuß oder am Wasserweg mit Kanus erreichbar. Die Insel präsentiert sich dem Besucher wahrlich als Juwel im Mittelmeer! Menorca, das ist Spanien pur, verschmolzen mit britischen Einflüssen aus der Kolonialzeit.

Menorca allgemein

Früh haben die Inselbewohner den Wert ihrer Natur erkannt und seit 1993 steht die gesamte Insel als Biospährenreservat unter Naturschutz. Ein genereller Baustopp verhindert das Errichten von zusätzlichen Hotels und schiebt dem Massentourismus einen Riegel vor. Tadellose Sauberkeit am Wegesrand, gepflegte Hotelbetriebe und nachhaltige Landwirtschaft greifen perfekt ineinander.

Strände/Buchten

Über 70 Strände und Buchten säumen die über 180 km lange Küstenlinie. Die schönsten davon finden Sie im Süden in der Nähe der bekannten Cala Galdana. Diese sind meist nur mittels Wanderweg oder bei einem Ausflug mit dem Kanu erreichbar. Unsere Tipps sind die naturbelassene Cala Turqueta, Cala Macarella oder Cala Mitjana. Im Norden ist vor allem die weitläufige Cala Morell empfehlenswert. Freunden der FKK seien die Buchten La Vall und La Cavalleria im Norden ans Herz gelegt. Im Südwesten finden Sie den herrlichen Plaja Son Xoriguer sowie die Cala en Bosch, Cala Blanca oder Cala Santandria.

Orte

Von den Briten wurde Mahón aufgrund ihres natürlichen über 5 km langen Hafens zur Hauptstadt der Insel gemacht. Sie ist quietschfidel und rührig, wohingegen Es Castell, ihr Vorort, beschaulicher und entspannter wirkt. Vor allem die Promenade in Calesfonts ist dort einen abendlichen Bummel wert!
Im Süden in den Urbanisationen Cala Galdana, Son Xoriguer und Cala en Porter finden Sie wunderbare Buchten und Strände. Die Orte sind touristisch gewachsen und bieten zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten. Die schönste Altstadt bietet Ciutadella, der ursprünglich Hauptort der Insel. Eine regsame Fußgängerzone und zahlreiche ehemalige Patriziervillen der angesehensten Familien bilden das Zentrum.

Cami de Cavalls

Am „Weg der Pferde“, der die Insel umrundet, patrouillierten im Mittelalter Reiter, um das Meer vor Piraten und feindlichen Angriffen zu schützen. Nach 10-jähriger Vorbereitungszeit wurde der „Cami de Cavall“ 2011 reaktiviert. Heute teilen sich Reiter, Wanderer und Mountainbiker den Küstenweg, um Menorca hautnah zu erleben. Es geht durch duftende Pinienhaine, vorbei an sonnenwarmen Felsen und immer im Blick: das glitzernde Meer.

Ausflugstipps

Zahlreiche sportliche Aktivitäten bieten sich auf dieser Naturinsel an. Geführte Kanu- oder Schnorchelausflüge bringen Sie zu den schönsten Plätzen Menorcas. Taucher erwartet eine herrliche, mediterrane Unterwasserwelt (Details auch unter www.diacomplert.com). Eine besondere Attraktion sind die Yellow Catamarans in Mahón mit Glasboden zum Erkunden der Unterwasserwelt des Naturhafens oder ein Katamaran-Segeltörn mit der Oceancat von Ciutadella aus zu Menorcas Süd- oder Nordküste. Für Freunde des Reitsports bieten sich zahlreiche Möglichkeiten am „Cami des Cavalls“. Die Höhlen Cova d’en Xoroi, natürliche, jahrtausendealte Höhlen in der Steilküste sind der ideale Treffpunkt, um fantastische Sonnenuntergänge zu erleben. Bei einem kühlen Drink und entspannter Musik lassen Sie hier den Tag ausklingen - ein besonderer Tipp für Verliebte und all‘ jene, die sich verlieben möchten!

Restauranttipps

Unzählige ausgezeichnete Restaurants warten darauf entdeckt zu werden. Menorcas traditionelle Küche verkosten Sie am besten in Es Mercadal im Molí des Reco, einer alten umgebauten Mühle. Maritime Köstlichkeiten bietet das Trebol in Calesfonts (z.B. frittierte Seeanemonen). In Ciutadella, malerisch in der Altstadt gelegen, finden Sie das Ses Voltes und am Ende des langen Naturhafens gelegen das S’Amarador, beides Restaurants mit ausgezeichneten lokalen Produkten und hervorragendem Service. Die beste Paella gibt’s im La Minerva in Mahón.

Schwarze Rappen

Die Menorquiner, eine Rasse, der der Stolz angeboren ist, sind nur auf Menorca anzutreffen. Ihren jährlichen Höhepunkt haben die Pferde beim San Joan Fest um den 20. Juni in Ciutadella. Auf den Hinterbeinen mit emporgestreckten Vorderläufen schreiten sie durch die Menge. Zum Reiten auf dem „Camin de Cavalls“ werden sie nur dem geübten Reiter anvertraut. Für die zahlreichen Reitausflüge stehen dem Urlauber aber auch sanftere Rassen zur Verfügung.

Mitbringsel & Souvenirs

Weit über die Inselgrenzen hinaus bekannt ist der Queso de Mahón, ein delikater, würzig scharfer Kuhmilchkäse den man in verschiedenen Reifegraden erhält. Am besten kaufen Sie den Käse direkt beim Bauern (Tipps gibt es bei unserer Reisleitung vor Ort). Wie das Schnapserl in Tirol, gilt der Gin in Menorca. Zu zahlreichen Anlässen trinkt man dieses Wacholderdestillat pur oder als „Pomada“ mit Zitronenlimonade. Den besten Gin der Insel erhalten Sie in Mahón. Im Mascaró, einer Lederfabrik in Es Mercadal, schlagen Frauenherzen höher. Durch feinste Handwerksqualität entstehen hier hochwertige Handtaschen, Schuhe, Sandalen und Ballerinas.

 

Allgemeine Fluginfos

Flugdaten: Avanti Air, Fokker 100
SO 03.05.-14.10.2018 (letzter Rückflug)

Flugzeiten: (Ortszeit)
Innsbruck - Mahón 18:00-20:00 Uhr
Mahón - Innsbruck 20:40-22:40 Uhr
(Änderungen ausdrücklich vorbehalten!)

Flugpreis: (Flight Only, pro Strecke)
Erwachsene ab € 179,-
Kinder 0-1,9 J. (ohne Sitzplatz) gratis
Kinder 2-12,9 J. -10%

Leistungen

  • kostenlose Hausabholung in Nordtirol
  • Flug im Idealtours-Flieger direkt ab/bis Innsbruck
  • Bordservice (Sandwich & Getränke)
  • 20 kg Freigepäck p.P.
  • alle Flugtaxen & -gebühren
  • Transfers am Zielort
  • örtliche Reiseleitung
  • Bei Nichtinanspruchnahme der Hausabholung - verbilligter Parkplatz am Flughafen Innsbruck(1 Wo: € 40,- / 2 Wo: € 50,-)
  • inkl. Luftverkehrsabgabe € 7,- p.P.

28 Angebote

Ihre Auswahl
Urlaubsdestination: Menorca
Alle zurücksetzen
Sortieren nach
Angebote filtern
Urlaubsdestination
Hotelkategorie
Verpflegung
Reisezeitraum
Hotelausstattung
Wanderreise Menorca
  • Kennenlernen der menorquinischen Landschaft und Kultur
  • Abendessen auch in landestypischen Restaurants
  • Tiroler Wanderbegleiter von Bärkopf Adventures

Flug

ab € 1.199,-
Menorca für Entdecker
  • 5 inkludierte Ausflüge
  • Deutschsprachige Reiseleitung vor Ort
  • Idealtours-Reisebegleitung Elisabeth Spirk

Flug

Halbpension (HP)

Doppelzimmer

ab € 1.099,-
Finca Morvedra Nou****
  • Günstiger Fincaurlaub
  • Gute Rückmeldungen
  • Inmitten von Natur
  • Zu den Traumstränden nur wenige Minuten mit dem Mietauto

Halbpension (HP)
Übernachtung/Frühstück (ÜF)

Doppelzimmer mit Balkon
Juniorsuite

Flug

ab € 999,-
Finca Alcaufar Vell****+

 

  • Gehobene Atmosphäre
  • Sehr gute Qualität
  • Inmitten der Natur
  • Gepflegter ruhiger Poolbereich mit Garten

Halbpension (HP)
Übernachtung/Frühstück (ÜF)

Doppelzimmer

Flug

ab € 999,-
Royal Son Bou Family Club****
  • TOP-Familienanlage
  • Umfangreiche Poollandschaft
  • Hochwertiger Kinderspielbereich mit Betreuung
  • Mehrere Restaurants

All Inclusive (AI)
Halbpension (HP)

Appartement/Maisonette

Flug

ab € 999,-