Wanderreise Tzoumerka "Walk on the wild side"

Halbpension (HP)

Doppelzimmer

Beschreibung

Detail zur Reise

Erkunden Sie gemeinsam mit Tiroler Wanderbegleitern die Berge und Täler des Tzoumerka Bergmassivs. Neben der atemberaubenden Landschaft werden sie die alten Verbindungswege mit ihren imposanten Brücken in Staunen versetzen! Ein besonderes Highlight bieten die archaisch anmutenden Bergdörfer mit ihren ausgezeichneten Gaststätten. Dort genießen Sie täglich aufs Neue nordgriechische Spezialitäten zum Abendessen.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise
Abflug ab Innsbruck, Begrüßung durch Ihren Tiroler Wanderbegleiter am Flughafen in Preveza bei Ankunft. Anschließend Transfer ins Hotel Anavasi in Tzoumerka. Zimmerbezug, einige Vorab-Informationen zur Reise.

2. Tag: Rundwanderung Syrrako - Kalarrytes
Bei dieser Tour bekommen Sie einen guten Eindruck der Gegend. Dem Besuch einer alten Mühle erwartet Sie ein steiler Anstieg zum Dorf Syrrako, wo Sie in einer gemütlichen Taverne bei der Mittagspause das Treiben in diesem traditionsreichen Bergdorf miterleben. Sämtliche Transporte im Ort müssen per Esel oder zu Fuß erledigt werden. Autos haben auf den meisten der engen Straßen keinen Platz. Durch die Schlucht führt Ihr Weg über Kalarrytes zurück zum Auto.

3. Tag: Zum größten Wasserfall Griechenlands
Sie fahren mit dem Auto zum Refugio Melissourgi, um von dort zum höchsten Wasserfall von Griechenland zu gelangen. Der 300 m hohe Wasserfall führt das ganze Jahr über Wasser und ist eine Augenweide. Beim Rückweg passieren Sie das Kloster Agia Paraskevi mit seinen eindrucksvollen Wandmalereien. Über einen alten Versorgungsweg geht es zurück zum Ausgangspunkt.

4. Tag: Der wilde Südosten
Die heutige Wanderung auf Hirtenpfaden bietet alles, was NaturliebhaberInnen schätzen: eindrucksvolle Ausblicke, riesige Farne und tiefe Schluchten. Lassen Sie sich von der Hochebene verzaubern!

5. Tag: Freizeit
Der Tag steht zur freien Verfügung! Fakultativ können Sie einen der schönsten Flussabschnitte Europas bei einer Bootsfahrt auf dem Arachtos Fluss erleben (witterungsabhängig).

6. Tag: Kloster Kipinas & Dorf Matsouki
Ein Kloster, das mitten in den Fels gebaut ist, ein abgeschiedenes Bergdorf und schöne alte Brücken entlang alter Steinpfade bilden die Basis für einen sehr abwechslungsreichen Tag. Heute werden Sie von einer lokalen Wanderführerin begleitet, die Ihnen viele Geschichten über die Region und ihre BewohnerInnen erzählen kann.

7. Tag: Flusswanderung Arachtos
Entlang des Flusses Arachtos bietet Ihnen ein gut angelegter Weg herrliche Ausblicke. Bei einem Badestopp können Sie sich im Bach abkühlen und die schöne Bergwelt ein letztes Mal in vollen Zügen genießen. Ein bewusst entspannt angelegter Tag, um nochmal Energie zu tanken und die vergangenen Tage zu verarbeiten.

8. Tag: Heimreise
Die Heimreise erfolgt mit Direktflug von Preveza nach Innsbruck. Alternativ verlängern Sie um eine Woche in einem unserer Vertragshotels (buchbar vor Abreise im Reisebüro).

Online Buchen
Katalogseite
Gutschein

Leistungen

 

  • Hausabholung inkl. (Details auf Seite 10-11)
  • Flug im Idealtoursflieger ab/bis Innsbruck
  • 20 kg Freigepäck
  • alle Transfers vor Ort
  • 7x Übernachtung/Frühstück
  • 7x Abendessen in landestypischen Tavernen
  • Hotel**** in Tzoumerka
  • Tiroler Wanderbegleiter
  • 5x geführte Wanderung lt. Programm
  • Verlängerungsaufenthalt möglich, buchbar vorab im Reisebüro
  • Gruppengröße: 6-12 TeilnehmerInnen

Fakultativ
Rafting am freien Tag ca. € 35,- p.P.

Ihr Hotel:
Das ausgezeichnete Hotel Anavasi im Bergdorf Pramanta dient Ihnen als Stützpunkt für diese Wanderreise. Die beiden Gastgeber Angelus und Constantina verwalten ihr Haus mit viel Liebe und Sorgfalt. Die Ausstattung und das Service entsprechen einem hohen 3-Sterne Standard. Das Frühstück lässt keine Wünsche offen und nach den Wanderungen können Sie in der hauseigenen Sauna oder im Schwimmbad entspannen.

 

Hinweis: 

Zu den Ausgangspunkten der Wanderungen fahren Sie täglich mit einem Kleinbus oder per Taxitransfer.

Die Wanderungen führen über ausgebaute Nebenstraßen oder über Wanderwege, die mit den in Tirol als „rot“ markierten Wegen vergleichbar sind.

Bei den Touren werden rund 800 Höhenmeter und bis zu 18 km zurückgelegt.

Die Gehzeit beträgt ca. 5-6 Stunden. Die maximale TeilnehmerInnenzahl pro Reise beträgt 12 Personen.

Der Reiseverlauf kann variieren und wird vor Ort je nach Witterung oder sonstigen unvorhersehbaren Ereignissen von unseren erfahrenen Tiroler Wanderbegleitern angepasst.

Trittsicherheit, festes Schuhwerk und Regen- sowie Sonnenschutz sind erforderlich. Allgemein gute körperliche Kondition ist Voraussetzung!

Preise & Termine

Derzeit nur auf Anfrage – bitte wenden Sie sich an unsere ReiseexpertInnen.

Wunschtermin nicht verfügbar? Kontaktieren Sie uns!