Sie befinden sich hier: > > > > Formentera

  • Formentera
  • Barbaria cape Lighthouse in Formentera Mediterranean Balearic islands of Spain_shutterstock_185531798
  • Aerial view of Formentera_shutterstock_209064655
  • Formentera Es Calo des Mort beach turquoise Mediterranean at Mitjorn of balearic islands_shutterstock_185537810
  • Formentera migjorn Els Arenals beach walkway of wood in Spain_shutterstock_90032677
  • Scooter beach-1246528

Formentera

Orte, Wissenswertes & Ausflugstipps Formentera

Haben Sie gedacht, Formentera wäre wie Ibiza, nur kleiner? Dann werden Sie überrascht sein - unterschiedlicher könnten die beiden Inseln nicht sein! Formentera gilt als wahres Naturparadies, wo man es verstand, Tourismus und Umweltschutz miteinander zu vereinen. Traumhaften Buchten, wilde Dünenlandschaften und eine unberührte, üppige Natur prägen die Insel. Überall duftet es angenehm nach Pinien und Rosmarin, Überschaubarkeit gibt der Insel ihr besonderes Flair und ihren idyllischen Charakter.

Anreise
Die Insel hat keinen eigenen Flughafen und erhält dadurch einen ganz besonderen Charme. Formentera-UrlauberInnen fliegen nach Ibiza, fahren mit den Transferbussen zum Hafen in Ibiza-Stadt und setzen von dort mit den regelmäßig verkehrenden Fähren und Schnellbooten nach La Savina über. Die normalen Fähren fahren eine Stunde, die schnellen Fast Ferrys brauchen nur 30 Minuten. Vom Hafen in La Savina werden die Gäste zum Hotel gebracht.

La Savina
La Savina ist der erste Ort, den BesucherInnen auf Formentera betreten, denn hier legen die Fähren an. Rund um den Hafen finden sich zahlreiche nette kleine Bars und Restaurants und eine große Auswahl an Auto-, Mofa- und Fahrradvermietungen. Die eine Seite des Ortes begrenzt ein See, die andere eine schöne Bucht mit zahllosen kleinen Booten, die in dieser vor Anker liegen. Aufgrund des Yachthafens hat La Savina einen leicht exklusiven Touch, ohne dabei die typische Gemütlichkeit Formenteras vermissen zu lassen. Tipp: die kleine Fähre „La Bahía“ verbindet La Savina während der Sommermonate mit dem Strand von Illetes.

San Fernando
Dieses kleine, verschlafene Dorf punktet mit einer herrlich entspannten Atmosphäre. Gleich neben einer der drei Kirchen auf Formentera liegt die legendäre Bar Fonda Pepe. Mitte der 50er Jahre erbaut, war sie lange Zeit Treffpunkt der Aussteiger und Hippies auf der Insel. Heute ist die Bar ein beliebter Treffpunkt für Einheimische und Touristen, insbesondere in den Abendstunden. In San Fernando befindet sich auch die einzige Gitarrenbauschule der Welt. Hier finden regelmäßig Kurse statt, in denen man in ca. 3 Wochen seine eigene E-Gitarre bauen kann.

San Francisco (Sant Francesc)
San Francisco ist die Hauptstadt der Insel und Sitz der Verwaltung. Im Zentrum steht eine sehr schöne schlichte Wehrkirche aus dem 18. Jahrhundert. Gegenüber der Kirche stehen das Rathaus und das Hauptpostamt. Der malerische Kirchplatz mit seinen Bars und Cafés ist der zentrale Treffpunkt in San Francisco. Morgens verkaufen hier einheimische Kunsthandwerker ihre Waren und in den umliegenden Fußgängerzonen gibt es zahlreiche nette, kleine Geschäfte mit einer sehr schönen Auswahl an Mitbringseln.

Es Pujols
Es Pujols ist der größte Ferienort der Insel. Den sehr schönen weißen Strand säumen einige alte Bootshütten und eine malerische Promenade mit Bars und Restaurants. Abends sind entlang der Promenade viele Stände mit Schmuck, Textilien und Kunsthandwerk aufgebaut, die zum Bummeln einladen. Ausgehtipp: Beachclub Chezz Gerdi - nicht nur die Cocktailkarte wird begeistern!

Es Calo
Das kleine Fischerdorf im Süden der Insel am Fuß der La Mola Hochebene hat einen ganz besonderen Reiz. Der kleine, hufeisenförmige Hafen ist umgeben von den typischen Holzhütten, die die Fischerboote der Anwohner beherbergen. Am rechten Rand der Serpentinen hinauf zur La Mola Hochebene liegt bei km 14 der Hauptstraße das Restaurant Mirador. Von der Terasse aus genießt man einen wunderbaren Überblick über nahezu die komplette Insel.

El Pilar
Der kleine Ort liegt auf dem Hochplateu La Mola im Osten von Formentera und ist nicht nur für den jeden Sonntag stattfindenden Hippiemarkt bekannt, auf welchem inseltypisches Kunsthandwerk angeboten wird, sondern auch für die schöne Kirche Iglesia del Pilar, die 1784 erbaut wurde. Tipp: am 24. Juni wird das Fest Sant Juan, das Fest zu Ehren Johannes des Täufers, gefeiert.

Strände/Buchten
Formentera besitzt mehr als 20 km Strände mit weißem Sand und das Wasser leuchtet in allen Schattierungen von Blau bis Türkis - daher auch die Bezeichnung als „Karibik des Mittelmeers“. Der Playa Migjorn, ein traumhafter Naturstrand aus Dünen und Sand, der zum Teil von Felsen unterbrochen wird, zählt zu den Lieblingsplätzen vieler Formentera-Kenner. Der wohl bekannteste Strand, Ses Illetes, erstreckt sich kilometerlang in jede Richtung, bietet Wasserport und ist in der Hochsaison sehr beliebt. Am nördlichen Ende ist ein offizieller FKK-Strand. Der Playa Llevant, an der Nordküste Formenteras, ist einer der ruhigsten Strände der Insel, für die Cala Saona an der Westküste gilt: klein, aber fein. Rote Felsen begrenzen die Bucht und geben einen schönen, ganz besonderen Kontrast zum weißen Sand. Es Caló ist eigentlich kein offizieller Strand, aber ein Paradies für Schnorchel-Fans. Einige kleinerer Strände sind El Tiburón, zwischen den Stränden Illetes und La Savina, Playa Tanga, zwischen Es Pujols und Playa de Llevant und Playa Tramuntana, eine abgeschiedene kleine Bucht an der ansonsten felsigen Küste beim kleinen Dorf Es Caló im Nordosten der Insel.

Ausflugsziele
Das Naturjuwel ist ein wahres Strandparadies, aber auch ideal für Wassersport, Wanderungen und Inselerkundungen mit dem Fahrrad, Mofa oder Mietauto. Der höchste Punkt der Insel liegt auf 193 m am östlichen Ende der Insel, am Kliff von La Mola. Der Blick hinunter in das Wellenspiel des Meeres ist atemberaubend und auf der Rückfahrt eröffnen sich herrliche Ausblicke über die ganze Insel mit Ibiza im Hintergrund. Die Sonnenaufgänge dort sind einzigartig. Traumhafte Sonnenuntergänge genießt man hingegen beim Leuchtturm am Cap de Barbaria im Westen. Mitten auf der Insel Formentera, an der Hauptstraße bei Kilometer 6,2 gegenüber von einem Supermarkt befindet sich die Tropfsteinhöhle Xeroni.

Allgemeine Fluginfos

Flugdaten: Avanti Air, Fokker 100
SO 07.05.-15.10.2017 (letzter Rückflug)

Flugzeiten: (Ortszeit)
Innsbruck - Ibiza 10:30-12:30 Uhr
Ibiza - Innsbruck 13:00-15:00 Uhr
(Änderungen ausdrücklich vorbehalten!)

Flugpreis: (Flight Only, pro Strecke)
Erwachsene ab € 159,-
Kinder 0-1,9 J. (ohne Sitzplatz) gratis
Kinder 2-6,9 J. -20%
Kinder 7-14,9 J. -10%

Leistungen

  • kostenlose Hausabholung in Nordtirol
  • Flug direkt ab/bis Innsbruck
  • Bordservice (Sandwich & Getränke)
  • 15 kg Freigepäck p.P.
  • alle Flugtaxen & -gebühren
  • Transfers am Zielort
  • örtliche Reiseleitung
  • Bei Nichtinanspruchnahme der Hausabholung -
    verbilligter Parkplatz am Flughafen Innsbruck
    (1 Wo: € 40,- / 2 Wo: € 50,-)
  • inkl. Luftverkehrsabgabe € 7,- p.P.

Urlaubsgeschichten zu diesem Thema finden Sie HIER

Idealtours Top-Angebote

Arcos de Formentera *** / Formentera

Icon Icon
Hotel Kurzbeschreibung

Die kleine, gemütliche Privatpension begeistert mit ihrer Lage im Herzen von Es Pujols und nur einen kurzen Fußweg vom Strand entfernt. Ideal für einen günstigen Urlaub auf Formentera!

ab € 639,-

Ca Mari *** / Formentera

Icon Icon
Hotel Kurzbeschreibung

Die Ferienanlage überzeugt durch familiäre und ruhige Atmosphäre, ein netter Pool und die umfangreiche Gartenlandschaft schaffen das nötige Wohlfühlambiente. Nur 200 m entfernt überrascht der goldene, feinsandige Strand mit glasklarem Meer.

ab € 919,-

Castavi ***+ / Formentera

Icon Icon
Hotel Kurzbeschreibung

Das neu renovierte Hotel Castivi begrüßt Sie in idealer Lage - nur wenige Schritten vom Zentrum Es Pujols und nur 400 m zum Strand.

ab € 699,-

Lago Playa I & II *** / Formentera

Icon Icon Icon
Hotel Kurzbeschreibung

Die ideale Anlage für NaturliebhaberInnen und Ruhesuchende: in einer wunderbaren Lage inmitten der Dünenlandschaft. Nach Es Pujols sind es ca. 2 km Fußweg, auch über den Strand erreichbar.

ab € 809,-

Maysi *** / Formentera

Icon Icon
Hotel Kurzbeschreibung

Nur durch eine Dünenlandschaft vom kilometerlangen feinsandigen Strand der Platja Migjorn getrennt. Mehrere Restaurants am Strand verfügbar - Badeurlaub, von dem man träumt!

Leistungen Bei Häusern mit dieser Kennzeichnung gewähren wir bis zu 20% Frühbucherbonus bis 28.02., teilweise -10% bis 31.03. oder sogar 30.04. auf den Reisepreis! Früh buchen und bares Geld sparen!

ab € 839,-

Urlaubssuche
Bitte wählen Sie aus
Angebotspreis
Preis von € 0 bis € 5439
 Angebote für Ihren Traumurlaub!
Suche
.
Top-Angebot Seefestspiele Mörbisch „Der Vogelhändler“

2017 wird es zünftig bei den Seefestspielen Mörbisch!

ab € 299,-
.